facebook Tag

Mobile Payment Deutschland GAFA
„Apple wird’s schon richten“ mag die Hoffnung von manchem verzweifelten Manager sein, der sich immer noch der Qual der Wahl unter den zahlreichen am Markt gestarteten Mobile Payment Systeme gegenüber sieht. Oder der hilflos unter dem Marktdruck ächzt, wie vielleicht in mancher Bank. Aber ist das wirklich so einfach? Gehört nicht doch ein bisschen mehr dazu? In dieser Serie geht um Mehrwerte im Mobile Payment und um Kreuzungsfelder, die einem neuen Service den notwenigen Schub geben, um gut vom Startblock loszukommen. Beim letzten Mal waren die Mobilfunkanbieter dran, heute sollMehr
mobile zeitgeist facebook

Am November 5, 2014Von Heike ScholzIn Allgemein

Lohnt sich ein Facebook Like?

Facebook hat sich in den vergangenen Monaten gerade für Medien zu einem nicht zu unterschätzenden Traffic-Lieferanten entwickelt. Auch bei uns kommen sehr viele unserer Leser über Facebook zu uns und wir freuen uns, bereits über 4.500 Fans auf unserer Facebook-Seite zählen zu können. Unsere Newsletter-Abonnenten und regelmäßigen Seitenbesucher werden sich vielleicht denken, dass ein “Like” unserer Facebook-Seite ihnen nur wieder die gleichen Inhalte bringen würde, die sie schon im Newsletter und auf unseren Webseiten sehen können. Aber weit gefehlt! Wir gehören zu den eher seltenen Medien, die sich nicht scheuen,Mehr
facebook mobile
Facebook dominiert die Social Networks und von einer zurück gehenden Nutzung, wie sie häufig für Jugendliche fest gestellt wird, ist bei den jetzt vorgelegten Quartalszahlen nicht viel zu sehen. Facebooks Umsätze im dritten Quartal 2014 stiegen um 59 Prozent auf 3,2 Milliarden US-Dollar. Der Anteil der Umsätze, die über mobile Endgeräte erzielt wurden, wuchs auf 66 Prozent. Dieser lag noch drei Monate vorher bei 62 Prozent, ein Jahr zuvor bei 49 Prozent. Insgesamt stieg die Anzahl der täglichen Facebook-Nutzer von 728 Millionen im dritten Quartal 2013 auf 829 Millionen imMehr
phone addicts
Kein Zweifel – wir lieben unsere Smartphones. Eine aktuelle Studie der britischen Marketing-Agentur Tecmark beweist dies nun: Der durchschnittliche Nutzer greift pro Woche 1.500 Mal zu seinem Smartphone, das heißt 214 Mal pro Tag. Für diese Studie wurden 2.000 Smartphone-Nutzer interviewt und sie widerlegt die bisher gern kolportierte Zahl von 150 Mal pro Tag. Schon morgens um 7:31 Uhr geht es los. Der Durchschnittsnutzer checkt seine Mails und Facebook. Und die Mehrheit hat auch schon, vor dem Aufstehen, das Wetter gecheckt, Nachrichten gelesen und ein bis zwei Nachrichten an Freunde versandt. WeiterMehr
Facebook Messenger ist ein bekanntes Beispiel von Unbundling
Wer mit seinen Facebook Kontakten mobil Nachrichten austauschen möchte, muss seit einigen Wochen Facebook Messenger installiert haben. Hinter der Umstellung, für die Facebook in Deutschland lautstarke Kritik erntete, steht einer der größten Trends des Jahres im App-Business - Unbundling.Mehr
knock knock
“Knock Knock” ist die erste Single der Band “Brunettes Shoot Blondes” aus Kiew. Die Idee für das Video ist von der Band entwickelt worden und sie haben auch selbst Regie geführt. Das Konzept des Videos ist, eine Geschichte mit Grafikelementen über verschiedene Bildschirme zu erzählen. So wurden alle Elemente erst gezeichnet und auf das jeweilige Device hoch geladen. Die Herausforderung bestand darin, alle Einzelteile zu einem Ganzen zusammen zu fügen, ohne dass es einer nachträglichen Bearbeitung bedarf. Heraus gekommen ist ein wundervolles Video, das man nicht nur einmal anschauen möchte.Mehr
OTT Messaging
Die globale Mobilfunklandschaft ist im Umbruch. Das explosive Wachstum von OTT (Over-The-Top) Messaging Apps dominiert die Branche. Egal ob WhatsApp, WeChat, Line, Viber, KakaoTalk oder Snapchat – mobile Verbraucher stürzen sich geradezu auf IP-basierte Chat- und Social Media Apps. Diese Entwicklung bereitet vielen in der Branche Kopfzerbrechen, besonders was das Werbepotenzial betrifft. Gibt es für Marken eine Möglichkeit, von diesem Trend zu profitieren? Kostenpflichtige Medien Die meisten OTT-Messaging-Anwendungen unterstützen derzeit keine Werbung – ein Dilemma für die meisten Mediaplaner. Dies ist jedoch verständlich, da Nutzer aufdringliche Werbung im Rahmen ihrerMehr
dossier mobile payment

Am August 27, 2014Von Heike ScholzIn Mobile Payment

NEU: Dossier Mobile Payment

Wir veröffentlichen in unregelmäßigen Abständen Premium Publikationen, die sich schwerpunktmäßig mit einer Disziplin in Mobile beschäftigen. Heute ist unser neuestes Werk, das Dossier zum Mobile Payment, online gegangen und kann sowohl als DIN A4 Paperback, Kindle eBook, ePub oder Standard pdf bezogen werden. Kurzfristig kommt als Bezugsquelle auch noch Google Play hinzu. Wir haben auf fast 150 Seiten Analysen, Use Cases, Technologie-Betrachtungen und Player zusammen gestellt und geben so einen kompakten Überblick über die Mobile Payment Landschaft in Deutschland. Wer sind eigentlich “wir”? “Wir”, das sind die mobile zeitgeist AutorenMehr