Märkte

apple music
Apple hat am Dienstag Apple Music offiziell gestartet und bietet damit den eigenen Streaming-Dienst auch in Deutschland an. Voraussetzung für die Nutzung ist iOS in der Version 8.4 sowie ein entsprechendes Abo. Eine kostenlose Variante (wie beim Konkurrenten Spotify) gibt es nicht, dafür sind die ersten drei Monate bei Apple Music kostenfrei. Mit dem Start nimmt Apple den boomenden Musik-Streaming-Markt ins Visier. Im US Bereich wurden damit 2014 bereits 1,6 Milliarden Dollar umgesetzt. Direkte Musikdownloads stagnieren dagegen eher bzw. sind rückläufig. Apple selbst hatte mit iTunes bereits einen Fuß inRead More
indoor navigation
Schon seit einigen Jahren tüfteln Ingenieure, Start-ups und etablierte Unternehmen an der möglichst genauen Lokalisierung und Navigation in geschlossenen Räumen. Anfang 2012 titelten wir noch „Indoor Navigation zwischen Wunsch und Wirklichkeit“ und kamen damals zu dem Schluss, dass es wohl noch etwas Zeit brauchen würde, bis ausreichend stabile und genaue Lösungen am Markt sein würden. Seitdem hat sich eine Menge getan und wir nehmen dies zum Anlass mit jemandem zu sprechen, der sich damit auskennt. Richard Lemke ist Gründer und Geschäftsführer der Favendo GmbH in Bamberg und war so nett, unsRead More
Responsible Young Drivers
Dass mobile Nutzer während des Autofahrens nicht mehr nur SMS schreiben sondern auch Emails beantworten, Surfen, Facebook checken, Selfies und Fotos aufnehmen, Twitter nutzen, Videos aufnehmen und Snapchat verwenden, hatten wir kürzlich bereits berichtet. Nun bin ich über Markus Sekulla (@markusekulla) auf eine Kampagne der ehrenamtlichen Organisation „Responsible Young Drivers“ in Belgien gestoßen. Die Agentur ESA Saint Luc Tournai hat im Rahmen der Kampagne wirklich gute Plakate kreiert, die in ihrer Einfachheit überzeugen. Snapchat, Twitter und Co. können tödlich sein Click To Tweet Vom Autoversicherer DA Direkt kommen ebenfalls ErgebnisseRead More
NOAH Berlin 2015 Foto: Lilian Güntsche

Posted On Juni 23, 2015By Lilian GüntscheIn Events, mz, Start-ups

NOAH Berlin: Start-ups, Samwer, Google & Currywurst

Seit der NOAH Berlin sind nun ein paar Tage ins Land gestrichen und die Gespräche und Eindrücke haben sich gesetzt. Insgesamt durchaus eine Konferenz bzw. ein Kongress-Format, das sich sehen lassen kann. Für Berlin ein echter Zugewinn am digitalen Konferenzhimmel. Statt dem 1000. Start-up Event mit Hipstars und wenig Industriekunden, hat die deutsche Hauptstadt mit der NOAH mal eine neue, aber durchaus gesunde und sehr spannende Mischung aus der old und new Economy zusammengebracht. Von etablierten Unternehmen und Großkonzernen wie Bayer, Siemens, Porsche, Daimler, Google oder Axel Springer über innovative StartUps und bereits erfolgreiche, digital fokussierte, Unternehmens-Neugründungen der letztenRead More
mobile trendreport
Gerade im Mobile Business ensteht ständig eine Unmenge von Trends. Hier den Überblick zu behalten ist im Grunde nicht möglich. Wir wollen es mit unserem Executive mobile zeitgeist Trendreport versuchen und stellen in jedem Quartal exklusiv zehn Micro-Trends zusammen, die wir für bemerkenswert halten. Mit unserem Trendreport möchten wir innovative Signale auffangen und unseren Lesern in kompakter Form kostenfrei zur Verfügung stellen und präsentieren Mobile Innovationen, intelligente Technologien, richtungsweisende Produkte oder auch spannende Start-ups. Bis heute sind bereits vier unserer Trendreports erschienen. Alle Ausgaben finden Sie hier. In dieser aktuellen AusgabeRead More
smartwatch papier
Wearables wie Fitnessarmbänder und Smartwatches sind derzeit – nicht zuletzt durch die Apple Watch – im Fokus der Aufmerksamkeit. Wie weit ist der Markt in diesem Bereich bereits und sind Wearables auf dem Weg, die Handys zu ersetzen? Eines ist deutlich zu sehen: Der Markt im Bereich der Smartwatches und Fitness-Tracker wächst stark. Die Analysten von IDC gehen davon aus, dass im ersten Quartal 2015 etwa 11.4 Millionen Geräte in diesem Segment verkauft wurden. Im Vorjahresquartal waren es nur etwa 3,8 Millionen Geräte – ein Anstieg also um mehr alsRead More
photography

Posted On Juni 3, 2015By Heike ScholzIn Nutzerverhalten

Kameras als Opfer des Smartphone Booms

Heute wird sehr viel als „disruptiv“ bezeichnet. Es klingt nach hip, super-innovativ, weltverändernd und überhaupt einfach nur ganz toll. Doch nicht überall wo disruptiv drauf steht, ist auch disruptiv drin. Vieles stellt sich sehr schnell als reiner (Medien-) Hype heraus und verschwindet heimlich, still und leise wieder in den Tiefen des Subraums. Das Smartphone hingegen kann zurecht für den Begriff disruptiv stehen, spätestens seit 2007 mit dem Launch des iPhone. Doch auch hier ist es nicht nur das Gerät, also die Hardware an sich, sondern auch die veränderte Benutzerführung und das mitRead More
web
Wie in jedem Jahr hat Mary Meeker von Kleiner Perkins Caufield & Byers (KPCB) wieder ihre „Internet Trends“ vorgestellt. Die wohl umfassendste und fundierteste Datensammlung, die regelmäßig erstellt wird. Es wäre wirklich mal interessant zu erfahren, wie viele Personen daran mit arbeiten. Ab Seite 22 geht Mary Meeker auf die Veränderungen bei der Ausrichtung kleiner Screens (Landscape vs. Portrait) ein und sie hat auch diesmal den Entwicklungen der Messenger einen großen Bereich gewidmet (ab Folie 46). Und auch die veränderte Nutzung von Social Networks findet entsprechende Beachtung (Folie 68). Konnten wirRead More

Unser neuer Executive Trendreport!

Oder Sie abonnieren unseren Newsletter

Trendreport