Alle Artikel von Frank Mantek

Frank Mantek

Frank Mantek war Jahrzehnte lang als Architekt und Teamleiter für Nantucket, Microsoft und Google tätig. Seit 2010 arbeitet er als unabhängiger Software-Entwickler und Berater an mobilen Apps, wenn er nicht - leider mit mehr Enthusiasmus als Talent - eBass praktiziert, sein Aquarium reinigt oder Zeit mit seiner Familie verbringt.

StorageRoom
StorageRoom bietet einen Contentmanagement Service, der speziell für mobile Applikationen designed ist, aber auch ohne Weiteres in Webseiten oder anderen Applikationen eingesetzt werden kann. Während man sich in herkömmlichen Contentmanagement Systemen hauptsächlich mit HTML Templates rumschlagen muss, setzt StorageRoom konsequent auf JSON und REST. Um den Content einfach erstellen zu können, bietet StorageRoom vielseitige Entity Editoren, mit denen sich die Schemata der Applikation genauso einfach definieren lassen, wie das tatsächliche Erstellen und Verwalten der Datenbestände. Als Entwickler benutzt man dann die REST/JSON API um die Daten in die Applikation zu laden. Für 2 Entwicklungsumgebungen gibtMehr
Telenav
Scout for Apps ist ein HTML5 basierter Service für Turn-by-Turn Navigation, inklusive Sprachausgabe und GPS Unterstützung. Telenav ist einer der großen im Bereich von Navigationslösungen. Mit diesem kostenlosen Entwicklerprogramm lassen sich HTML5 basierende Applikationen für mobile Devices sowie normale Webseiten mit Navigationslösungen aufpäppeln. Zur Ankündigung wurde direkt ein Großanbieter vorgestellt, der den SDK erfolgreich in seine Applikation eingebunden hat. Avantar, der Hersteller hinter der amerikanischen Gelben Seiten Applikation für iOS, mit mehr als 90 Millionen Pageviews im Monat, hat zeitgleich die Applikation mit Navigationshilfen ausgestattet. Location ist die Killerapplikation fürMehr
DroidCon 2012

Am März 22, 2012Von Frank MantekIn Allgemein, Veranstaltungen

Droidcon 2012

Vom 13.3 bis zum 14.3.2012 fand die größte unabhängige Android Entwicklerkonferenz statt. Neben einem Barcamp und einem Hackathon bot die vierte Droidcon in Berlin einen Konferenztag mit über 50 Vorträgen an. Bei 5 gleichzeitig stattfinden Tracks, hatte man so die Gelegenheit sich in 10 Vorträgen recht umfangreich über alle möglichen Androidthemen informieren zu lassen. Da die einzelnen Talks nur 25 Minuten lang waren, gab es Informationen auf einem durchweg hohen Niveau, aber die Vorträge gingen nicht in die Tiefe, die man in 45 Minuten erreichen kann. Das war vom VeranstalterMehr
Vision Mobile Cross Platform Tools 2012

Am März 12, 2012Von Frank MantekIn Mobile Developing, Technologien

Cross-Platform Tools 2012

Vision Mobile hat einen mehr als 90 Seiten langen Bericht zum Stand von mobilen Cross-Platform Tools veröffentlicht. Der Bericht ist das Resultat einer sechs Monate dauernden Untersuchung des Markts der Toolchain in der mobilen Entwicklung, in der mehr als 2500 Entwickler und 100 Tool Hersteller befragt wurden. Damit ist diese Untersuchung die umfangreichste ihrer Art, die mir bekannt ist. Nicht überraschend liegen Frameworks wie Phonegap und Sencha ganz oben in der Entwicklergunst. Einige der “Key Findings” finde ich zumindest diskussionswürdig: “Cross-Platform Tools greifen das Apple/Android Duopoly an.” Da habe ichMehr
Juniper Networks
Juniper Networks hat kürzlich den neuesten Threat Report für das mobile Umfeld veröffentlicht. Mehr als 790.000 applikationsspezifische und generelle Schwachstellen wurden für diesen Bericht untersucht. Und das Ergebnis sieht erschreckend düster aus. Insgesamt hat das Jahr 2011 uns im mobilen Bereich 155% mehr Malware Attacken beschert. Die Attacken sind intelligenter geworden, indem z.B. verschlüsselte Datentransfers benutzt werden, um der Entdeckung zu entgehen (Droid KungFu). Andere Attacken verstecken sich hinter der Maske einer legitimen Applikation. Das scheint im generellen der große Trend zu sein. Das Prinzip der “Fake Installer” war dieMehr
mozilla

Am Februar 23, 2012Von Frank MantekIn Awards

HTML5 Applikations Marktplatz von Mozilla

Mozilla, die gemeinnützige Stiftung, die vor allen durch Firefox bekannt ist, hat die für den Mobile World Congress geplante Eröffnung des Mozilla Marketplace für Entwickler von Web-Apps bekannt gegeben. Der Mozilla Marketplace basiert auf quelloffenen Web-Technologien wie HTML5 und von Mozilla vorgeschlagenen APIs. Er wird Entwicklern das Schreiben geräte- und plattformübergreifend ausführbarer Apps ermöglichen. Im Einklang mit der Philosophie der Mozilla Foundation, den offenen Charakter des Internets zu bewahren und es an den Bedürfnissen seiner Benutzer auszurichten, werden sich einmal gekaufte Apps auf den meisten HTML5-fähigen Geräten nutzen lassen. „DasMehr
GADC WorldMapDroid

Am Februar 10, 2012Von Frank MantekIn Veranstaltungen

Globales Android Dev Camp

Vom 17.02. bis zum 19.02.2012 findet das erste Globale Android Dev Camp statt. Bisher haben sich über 50 verschiedene Android Programmierer Gruppen angemeldet, um in den 2 Tagen an den verschiedensten Projekten zusammenzuarbeiten und sich über Google Hangouts auszutauschen. Dass es heute möglich ist, einen globalen Hackathon dieser Art überhaupt zu organisieren, ist einfach unglaublich. Programmierer aus aller Welt werden zeitgleich Vorträge mitverfolgen, Diskussion führen und zusammen codieren. Ich find das fantastisch. Die Zukunft des Konferenzwesens, globalisiert, mobil, hautnah und preiswert. Viel Erfolg.Mehr
mobile zeitgeist

Am Januar 13, 2012Von Frank MantekIn Mobile Plattformen

Android Design und Fragmentierung

Gestern hat Christian Robertson, Lead der Android Visual Design Group bei Google, eine neue Online Hilfe für Android Programmierer vorgestellt Auf der neuen Seite bekommt man die Online Version eines Android User Interface Guide für Android 4.0, Ice Cream Sandwich. Mit Prinzipien, Übersicht der einzelnen Patterns, Building Blocks und vielen anderen stellt diese Sammlung eine willkommene Hilfestellung, um wirklich gute Android Applikationen zu erzeugen, dar. Das ist auch nötig. Der 3rd Party Applikationsmarkt im Android Umfeld war, stärker als bei den beiden Konkurrenten, bisher durch den Mangel eines guten User Interface Guides benachteiligt.Mehr