bornmobile

Am 21. Februar 2013 Von In Fundstücke, Mobile Marketing

Beste Bushaltestelle dank Mobile

Der Chip-Hersteller Qualcomm ist nach Samsung und Intel der drittgrößte Chiphersteller der Welt und ist aktuell mit einer Kampagnen draußen, die einerseits grundlegende Kompetenz vermitteln soll, aber auch, dass man die schnellsten mobile Chips auf den Markt bringt.

Dazu wollte man den Alltag dank eines mobilen Angebots verbessern. An eine Bushaltestelle brachten man ein Plakat mit einer mobilen URL an, hinter welcher sich ein paar Überraschungen verbargen. Dass man hier keinen QR Code oder gar NFC (zusätzlich) verwendet hat, ist auch irgendwie bezeichnend, aber das ist eine andere Diskussion. Dann wartete man, dass sich die Passanten mit dem Plakat beschäftigten und auf die Website gingen. Als sie dann dort den Button drückten, begann der Spaß erst richtig.

Ein witziges Beispiel wie man Marke, Produktattribute und Spaß kombinieren und zu einem Markenerlebnis aufbauen kann. Aus der Idee enstanden einige Videos die man sich auf der Facebook Page anschauen kann.

 

 

 

In unseren kostenfreien Newsletter eintragen

Goran Minov

Nach Stationen als Online-Projektmanager und Senior Konzeptioner ist Goran heute als Schnittstelle zwischen Kreation, Strategie und Kundenberatung nun seit 2010 als Emerging Media Manager bei MRM Frankfurt tätig, wo er das Ohr auf der Schiene hat und nach Innovationen und Trends Ausschau hält.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *