69 MDays

Am 19. Februar 2013 Von In Mobile Couponing & Loyalty

mCouponing streift die Kinderschuhe ab – Experten diskutieren auf den MDays

NFC ist schon im Standardprogramm und ein alter Schuh aus dem letzten Jahr. Diesen Winter sprechen wir über Coupon Wallets à la Passbook, übergreifende Services vom Standpunkt des Konsumenten, der sich auf dem Weg durch seinen Alltag überall hier und da seine Coupons einsammelt. Diese werden ins Wallet speichert, bevor sie praktisch von allein durch die Kasse im Ladengeschäft erkannt werden können.

Jetzt nochmal von vorne: 2013

Im Forum Mobile Commerce des Kongresses auf den MDays Anfang Februar gab es auch dieses Jahr wieder das Thema mobile Coupons:

MDays. Photo: P. Metivier

  • Coupies, eine ready-to-go Lösung for mobiles Couponing, präsentierte die Integration seiner Coupons in Apples neues Passbook (ein Wallet für Coupons und Tickets) und zog eine positive Bilanz: Passbook belebt die App-Nutzung und fördert die Interaktion des Kunden mit den Coupons. Die Ergebnisse sind beachtlich: 5 bis 20 Prozent ist die Ablagequote von Coupons bei Passbook.
  • arcardo, führendes Coupon Clearing Haus in Deutschland, sprach über seine Stärke der Kassenintegration bei Couponeinlösung. Auf der Seite der Coupon-Akquisition sieht arcardo die Bandbreite der Möglichkeiten im Alltag des Kunden: sei es zuhause im Web, unterwegs an der Plakatwand oder im Ladengeschäft – Coupons können überall in das open wallet von arcardo transferiert werden. Eine Neuigkeit in diesem Jahr ist die Zusammenarbeit mit der Vodafone Vouchercloud, die im März auf den Markt kommen wird.
  • ePlus präsentierte sein nagelneues BASE Wallet, in dem zukünftig die Coupons, Kundenkarten und Zahlungsmittel unterschiedlicher Anbieter aufbewahrt werden können. Praktisch der Ersatz des heutigen Portemonnaies, weitgehend bekannt als „“.

Rückblick 2012

Bereits im letzten Jahr gab es ein ähnliches Forum (mz berichtete). Derzeit wurde befunden, dass Mobile Couponing noch in den Kinderschuhen steckte. Die Anbieter waren stärker auf ihre Einzellösungen fokussiert und die neuen Möglichkeiten der NFC-Technologie wurden diskutiert. Es deutete sich der Bedarf nach einer übergreifenden Lösung aus Sicht des Kunden an. Ein Schritt in diese Richtung wurde nun gegangen und die Wallet-Diskussion ist in den Vordergrund gerückt. Der Markt und die Diskussion sind reifer geworden, die ersten Kinderschuhe wurden abgestreift.

Ausblick 2014

Während der Bedarf nach übergreifenden Wallets konkret adressiert wird, stellen sich neue Fragen, die auch im Forum diskutiert wurden. Wer gewinnt den War of Wallets? Wenn eine Vielzahl von Anbietern versuchen das bestehende Portemonnaie als Sammelstelle für Papiercoupons und Plastikkarten zu ersetzten, wird es schnell unübersichtlich. Und wie können die Wallets koexistieren, damit Coupons überall funktionieren? Hier bedarf es mehr Standardisierung und Einheitlichkeit, damit das sammeln und einlösen überall reibungslos funktioniert.

GS1 hat bereits einen Coupon Standard vorgelegt. Bleibt abzuwarten, welche Erfolge in der Umsetzung auf den MDays in 2014 präsentiert werden können.

Tags :

In unseren kostenfreien Newsletter eintragen

Maike Strudthoff

Maike Strudthoff ist Future Analyst und Consultant mit Spezialisierung auf Mobile Services Innovationen. Sie hilft Unternehmen die Marktentwicklungen der Zukunft zu interpretieren und eigene Handlungsoptionen abzuleiten. In über 15 Jahren Berufserfahrung – vor allem in globalen Konzernen und einer führenden Managementberatung – hat Maike zahlreichen Innovationsprojekten und Customer Centricity Initiativen zum Erfolg verholfen. Heute zählen insbesondere führende Handelsunternehmen zu ihren Kunden. Mehr über Maike auf XING, ihrer Website oder per Mail maikestrudthoff[at]mobile-zeitgeist.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *