Interview: App Marketing: ‘…nicht auf eine vermeintlich übersichtlichere Situation warten!’

10. Juli 2012 11:36 Interviews, Seminare

Am 20. September 2012 startet unser zweites E-Learning Seminar zum Thema “App Marketing und Mobile Advertising“. Den ersten Teil, in dem es rund um das Marketing von mobilen Applikationen, von der Konzeption über die Entwicklung bis hin zum App Marketing geht, wird Andreas Bais als Dozent leiten.

Wir möchten ihn – und in der nächsten Zeit auch die anderen Dozenten unserer Seminarreihe – im Rahmen kleiner Interviews vorstellen.

Andreas Bais, ausgebildeter Verlagskaufmann und Betriebswirt, arbeitet bereits seit 1995 mit Online-Netzwerken (Internet, AOL, Compuserve). Während er nach seiner Ausbildung für einen renommierten Computerbuch-Verlag u.a. für den Website-Auftritt verantwortlich war, führten ihn seinen weiteren Stationen auf die Agenturseite.

Von 1997-2005 verantwortete er als Projektmanager und Account Director zahlreiche „digitale“ Kundenprojekte wie z.B. für Bayer, Siemens, Symantec, n-tv, Deutsche Telekom, vodafone, E.ON, uvw.

Anschließend wechselte er als Produktmanager Mobile zum bekannten Verzeichnisanbieter Das Örtliche. Dort ist er u.a. verantwortlich für die Produktentwicklung und Vermarktung mobiler Anwendungen.

1. Seit dem Launch des iPhones in 2007 hat sich das App Ecosystem massiv verändert. Was sind aus Deiner Sicht derzeit die größten Trends oder Veränderungen? 

Nach der anfänglichen Goldgräberstimmung tritt langsam aber sicher die erste größere Konsolidierungsphase ein. Zumindest hier in Deutschland hat sich mit iOS, Android und WindowsPhone meines Erachtens ein relativ klares Führungstrio herauskristallisiert.

Das bedeutet konkret, dass sich Marketeers und Publisher jetzt wieder mehr um Inhalte und Geschäftsmodelle kümmern können, statt hoffnungsvoll neuen Plattformen hinterherzujagen.

Die wahrscheinlich größte aktuelle Herausforderung besteht darin, die daraus resultierenden Abhängigkeiten in den Griff zu bekommen und strategisch zu entscheiden, ob Kundenbindung und Zahlungsflüsse innerhalb oder ausserhalb des jeweiligen Ökosystems aufgebaut werden. Wer ausreichende Ressourcen hat, wird sicherlich versuchen, erst mal zweigleisig zu fahren, bis sich auch hier kalkulierbare Systeme etablieren.

 2. Die Unübersichtlichkeit in den App Stores wird immer größer, so dass dem gezielten Marketing von Apps eine immer größere Bedeutung zu kommt. Die Maßnahmen sind vielfältig und manchmal auch komplex. Gibt es aus Deiner Sicht eine “Golden Rule”? Was müssen Publisher auf jeden Fall tun?

Eine „Golden Rule“ ist auf alle Fälle, nicht auf eine vermeintlich übersichtlichere Situation zu warten!

Es grenzt immer noch fast an ein Wunder, wie Apple einem bezahlten AppStore-Ranking widerstehen kann. Das würde dem Konzern sicher hohe taktische Umsätze einbringen, über die sich die Aktionäre freuen dürften. Stattdessen setzt der Konzern strategisch auf Qualität und einen Selbstreinigungsmechanismus durch die Nutzerbewertungen.

Da die drei großen Appstore-Systeme sich in vielen Punkten grundsätzlich unterscheiden, muss man sich die spezfischen Mechanismen im Detail anschauen und für seine Zwecke nutzen. Dies gilt übrigens gerade für die Android-Welt, da es dort inzwischen eine Vielzahl weiterer Stores gibt. Also immer regelmäßig den mobile zeitgeist verfolgen und dran bleiben! J


3. Du wirst in der Mobile Seminarreihe von mobile zeitgeist und der TeleLearnAkademie (TLA) den Part “App Marketing” als Dozent betreuen. Worauf können sich die Teilnehmer freuen?

Die Teilnehmer können sich auf eine kurzweilige Reise freuen. Wir starten bei den initialen Fragen und Antworten rund um eine optimale Vorbereitung, App-Konzeption sowie die dafür notwendigen grundlegenden Entscheidungen.

In der folgenden Etappe geht es dann darum, welche Aspekte während der Entwicklungsphase beachtet werden müssen.

Auf dem Endspurt dreht sich dann alles um die Distribution und Erfolgsmetriken. Ich freue mich schon sehr!

email
Heike Scholz

Heike Scholz

Heike Scholz ist Gründerin von mobile zeitgeist, Autorin, gefragte Rednerin, Dozentin und Workshop-Leiterin. Mehr auf ihren Webseiten oder auf XING

04_Autorenschaft_Leaderboard_728x90

Hinterlasse eine Nachricht

required

required

optional


Unsere Publikationen [alle Publikationen]

Best of mz Specials

Jetzt kaufen

Dossier: Mobile Couponing

Jetzt kaufen

Mobile Shopping

Jetzt kaufen