Build Konferenz: Windows 8 mit Metro

Auf der neuen Build Konferenz in Anaheim, Kalifornien, gibt sich alle Mühe, einen Teil der Magie zurückzuerobern.

Wer sich für Metro und die gewaltigen Anstrengungen, die Microsoft unternimmt, um wieder im Mindset der Entwickler eine Rolle zu spielen interessiert, sollte sich den Vortrag von Jens Harris (Director of Programm Management Windows User Experience) ansehen.

Microsoft weiss, was die Stunde geschlagen hat und versucht mit vielen Innovationen und dem Pull des Desktop Marktführers die Aufmerksamkeit der Entwickler zu wecken.

Wenn man sich die Stelle ab 4:10 anhört: “Some of you are going to get rich. Some of you are going to build apps, that are going to be used by 100 of millions…”. Oder wie er es auch bezeichnet: “”The single biggest push in development in the history of the world”.

Aber unabhängig von dem balmerisken Gehabe, der Talk zeigt eindrucksvoll wie innovativ Metro als UI Metaphor ist und vorausgesetzt Microsoft bekommt eine gute Implementation auf Tablet ähnlicher Hardware hin, sehe ich hier die erste ernsthafte Konkurrenz für iPads am Horizont, wenn auch noch in weiter Ferne.

Während viele Microsoft Hardgesottene jetzt schon das Ende der iPad Ära ankündigen denke ich, dass hier noch viel getan werden muss, um erfolgreich mitspielen zu können. Zum einen ist das, was dort gezeigt wurde, typische Microsoft Vaporware. Bis zum Release von Windows 8 gehen noch mindestens 12 Monate ins Land. Wir haben keine Finale Hardware gesehen und werden das auch sicher nicht in den nächsten 6 Monaten sehen.

Aber Metro auf einem Tablet sieht vielversprechend aus. Microsoft hat viel richtiges getan, und ich wünsche ihnen, dass sie Erfolg haben.

Das wichtigste scheint jedoch noch ungeklärt. Wird Windows 8 auf dem Tablet nur Metro zur Verfügung stellen oder, so wie auf dem Desktop, die komplette Windows Experience?

Ich stehe hier auf der Seite von John Gruber der spekuliert, dass eine reine Metro UI mehr Sinn macht und das einzig Erfolgsversprechende zu sein scheint.

Wenn dem so ist, braucht Microsoft Entwickler, die glauben, dass mit Metro und Windows 8 das Ecosystem von mobilen Microsoft Endgeräten gross genug wird, um die Investionen in die Plattform zu rechtfertigen. Da wir hier von völlig neuen Development Paradigmen und Know-how reden, ist es nicht selbstverständlich, dass die Platzhirsche der Win32 Ära auch in Zukunft mit der Metro ans Ziel kommen.

Über den Autor: Frank Mantek war Jahrzehnte lang als Architekt und Team Leiter für Nantucket, Microsoft und Google tätig. Seit 2010 arbeitet er als unabhängiger Software-Entwickler und Berater an mobilen Apps, wenn er nicht – leider mit mehr Enthusiasmus als Talent – eBass praktiziert, sein Aquarium reinigt, oder Zeit mit seiner Familie verbringt.

 

 

email
62.thumbnail Build Konferenz: Windows 8 mit Metro

Gast-Autor

Als Gast-Autoren schreiben verschiedene Experten für mobile zeitgeist. Möchten Sie auch als Gast-Autor bei uns schreiben? Einfach eine Mail an info[at]mobile-zeitgeist.com

04 Autorenschaft Leaderboard 728x90 Build Konferenz: Windows 8 mit Metro

Hinterlasse eine Nachricht

required

required

optional


Unsere Publikationen [alle Publikationen]

Best of mz Specials

Jetzt kaufen

Dossier: Mobile Couponing

Jetzt kaufen

Mobile Shopping

Jetzt kaufen